AGB

Inhaltsübersicht

Allgemeine Mietbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen und ihre ANHÄNGE definieren die Bedingungen für die Miete und gelten für sämtliche Bestellungen von Dienstleistungen durch eine natürliche Person über die Website www.netski.com.

Sie gelten zwischen:

Der Firma La Compagnie Européenne des Loueurs de Ski (im Folgenden CELS genannt), einer vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 100.000 €, eingetragen im Handelsregister von Nanterre unter der Nummer 877 610 982, mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: FR 96 877610923, mit Sitz in 424 Bureaux de la Colline – 92210 Saint Cloud – Frankreich und mit Philippe Koiransky als Generaldirektor und gesetzlichem Vertreter,

Der Gesellschaft La Compagnie Internationale des Loueurs de Ski (im Folgenden CILS genannt), einer Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 100 000 CHF, eingetragen im Handelsregister des Kantons Waadt unter der Nummer CH-550-1045051-8, mit Sitz in Chemin de la Prairie 5 A – 1007 Lausanne – Schweiz und mit Isabelle Bachmann als Verwalterin und gesetzlicher Vertreterin,

im Folgenden „Netski“ genannt

einerseits

und

**dem MIETER, einem im GEBIET ansässigen Verbraucher

im Folgenden „MIETER“ genannt

andererseits.

Der MIETER und NETSKI werden gemeinsam als die VERTRAGSPARTEIEN bezeichnet.

JEDE BESTELLUNG BEI NETSKI DURCH DEN MIETERSETZT DIE VORBEHALTSLOSE ANNAHME DER VORLIEGENDEN ALLGEMEINEN MIETBEDINGUNGEN UND IHRER ANHÄNGE DURCH DEN MIETER VORAUS.

Artikel 1: Definition

Die nachstehend verwendeten Begriffe haben in den vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen die folgenden Bedeutungen:

  • „GUTSCHEIN“: bezeichnet das Dokument, mit dem der MIETER die bestellten ARTIKEL in einem NETSKI-Partnergeschäft abholen kann und das die vollständige Bezahlung der BESTELLUNG bestätigt.

  • „BESTELLUNG: bezeichnet den Vorgang, bei dem der MIETER die ARTIKEL, die Mietdauer, den Abholungsort und die Zahlungsweise auswählt und die Zahlung ausführt.

  • „KONTO: bezeichnet die Benutzeroberfläche, auf der alle vom MIETER bereitgestellten Daten zusammengefasst sind. Diese Daten umfassen Informationen zum MIETER wie beispielsweise seine E-Mail-Adresse, den Status seiner Transaktionen, die über die WEBSITE gemieteten ARTIKEL, seine Schuh- und Körpergröße sowie sein Gewicht. Es wird darauf hingewiesen, dass ein KONTO nicht an einen Dritten übertragen werden kann.

  • „VERTRAG: bezeichnet die vertragliche Beziehung zwischen den Parteien, die den vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen und ihren Anhängen unterliegt, die RECHNUNG sowie jeden eventuell nachträglich von den VERTRAGSPARTEIEN unterzeichneten Zusatzvertrag.

  • „RECHNUNG“: bezeichnet das von NETSKI übermittelte Vertragsdokument, auf dem der Endpreis der BESTELLUNG vermerkt ist.

  • „MIETER“: bezeichnet den Vertragspartner von NETSKI, eine natürliche, volljährige und geschäftsfähige Person, die versichert, die Eigenschaften eines Verbrauchers gemäß dem Gesetz und der französischen Rechtsprechung zu besitzen.

  • „STANDARD-ANGEBOT“: bezeichnet das Angebot, mit dem NETSKI dem Mieter einen ARTIKEL anbietet, das zu einer auf der WEBSITE aufgeführten Artikelkategorie gehört. Diese Artikelkategorie basiert auf der Qualität der ARTIKEL oder dem Alter ihrer Nutzer, zum Beispiel:

    • PLUS / NETSKI.COMFORT für Herren und Damen;
    • TEEN / NETSKI.KID für Kinder und Jugendliche;
  • „SET“: bezeichnet die Miete eines Paars Ski und eines Paars Schuhe.

  • „OPTIONEN: bezeichnet die Möglichkeit, einen Zusatzservice auszuwählen. Die OPTIONEN werden nur in bestimmten NETSKI-Geschäften angeboten. Der MIETER kann Optionen wählen, indem er vor der Bestätigung seiner BESTELLUNG das entsprechende Kästchen ankreuzt. Die folgenden OPTIONEN können dem Kunden bei seiner Reservierung angeboten werden:

    • AUFBEWAHRUNGSSERVICE: Die Möglichkeit, die Ski während des Mietzeitraums abends im Geschäft oder im Schließfach aufzubewahren.
    • LIEFERUNG: Die Möglichkeit, die Ski zu einem bestimmten Zeitpunkt an einen bestimmten Ort liefern zu lassen (innerhalb der vom Geschäft vorgegebenen geografischen Zone und Uhrzeiten);
    • FASTPASS: Prioritäre Behandlung im Geschäft bei der Abholung der Ski im Vergleich zu Kunden ohne FASTPASS;
    • PERFORMANCE: Die Möglichkeit, die Ausrüstung der SETS NETSKI.TEEN und NETSKI.KID upzugraden;
  • „WEBSITE“: bezeichnet die unter der Adresse www.netski.com verfügbare Website, auf der sich der MIETER die ARTIKEL ansehen kann.

  • „GEBIET“: bezeichnet sämtliche genannten Gebiete.

Artikel 2 – Gegenstand des Vertrags

Zweck der vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen ist es, die jeweiligen Rechte und Pflichten des MIETERS und von NETSKI im Rahmen der MIETE der auf der WEBSITE präsentierten ARTIKEL festzulegen.

Diese Allgemeinen Mietbedingungen, die Angaben auf dem GUTSCHEIN und der von NETSKI akzeptierten BESTELLUNG sowie die dazugehörige RECHNUNG stellen die einzigen vertraglichen Verpflichtungen von NETSKI und dem MIETER dar.

Der MIETER ist klar darüber informiert und erkennt an, dass sich die WEBSITE an Verbraucher richtet und dass sich Geschäftskunden an den Vertrieb von NETSKI wenden müssen, um von speziellen Vertragsbedingungen zu profitieren.

Artikel 3 – Art der Allgemeinen Mietbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen verleihen dem MIETER unter keinen Umständen den Status eines Angestellten, Auftragnehmers, Händlers oder Vertreters von NETSKI.

Die VERTRAGSPARTEIEN erklären darüber hinaus, dass die vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen unter keinen Umständen die Gründung einer juristischen Person oder eines Rechtsträgers zur Folge haben und jegliche Art einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit ausschließen.

Artikel 4 – Annahme und Änderung der Allgemeinen Mietbedingungen

Der MIETER liest die vorliegenden Mietbedingungen aufmerksam durch und akzeptiert sie, bevor er eine über die WEBSITE aufgegebene BESTELLUNG bezahlt.

Es ist von jeder Seite der WEBSITE aus möglich, die vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen anhand eines Links am Seitenende aufzurufen. Sie müssen vor der Ausführung einer Bestellung eingesehen werden. Dem MIETER wird empfohlen, sich die Allgemeinen Mietbedingungen aufmerksam durchzulesen, sie herunterzuladen und auszudrucken und eine Kopie von ihnen aufzubewahren.

NETSKI empfiehlt dem MIETER, sich die Allgemeinen Mietbedingungen bei jeder neuen BESTELLUNG erneut durchzulesen, da stets die jüngste Version der besagten Bedingungen Gültigkeit besitzt.

Indem er auf die erste Schaltfläche klickt, um die BESTELLUNG auszuführen, und auf die zweite, um die besagte BESTELLUNG zu bestätigen, erklärt der MIETER, die Allgemeinen Mietbedingungen gelesen und verstanden zu haben und sie vorbehaltlos und bedingungslos zu akzeptieren.

Die Allgemeinen Mietbedingungen gelten während der gesamten Dauer der Onlinestellung der ARTIKEL.

NETSKI kann sie jederzeit ändern. Diese Änderungen treten in Kraft, sobald sie auf der WEBSITE veröffentlicht wurden.

Es gelten nur die jeweils am Tag der BESTELLUNG veröffentlichten Allgemeinen Mietbedingungen. Sie werden dem MIETER während der BESTELLUNG zur Kenntnis gebracht und müssen von ihm akzeptiert werden.

Artikel 5 – Konto

Die Aufgabe einer BESTELLUNG setzt die Einrichtung eines KONTOS für ihre Abwicklung sowie die Annahme der Allgemeinen Mietbedingungen der WEBSITE voraus.

Artikel 6 – Pflichten der Vertragsparteien

6.1: Pflichten des Mieters

Damit NETSKI seine Pflichten bestmöglich erfüllen kann, verpflichtet sich der MIETER:

  • den in der BESTELLUNG angegebenen Preis zu zahlen;
  • sämtliche geltenden Gesetze und Vorschriften sowie die vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen einzuhalten;
  • NETSKI sämtliche Informationen mitzuteilen, über die er Kenntnis hat und die Auswirkungen auf die Erfüllung des VERTRAGES zwischen den beiden Parteien haben könnten,
  • bei der Abholung der ARTIKEL den GUTSCHEIN vorzulegen.

6.2: Pflichten von NETSKI

NETSKI verpflichtet sich, alles Notwendige zu tun, um die ARTIKEL unter den in den vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen vorgesehenen Bedingungen zu vermieten.

Artikel 7 – Die Artikel

Es werden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die Fotos der ARTIKEL auf der WEBSITE die Originalprodukte realitätsgetreu darstellen.

Es sei jedoch daran erinnert, dass NETSKI die ARTIKEL vermietet, aber nicht herstellt. NETSKI haftet daher nicht für Abweichungen, auf die es keinen Einfluss hat, oder für geringfügige Abweichungen.

Der MIETER hat die Möglichkeit, ARTIKEL der folgenden auf der WEBSITE angegebenen Kategorien zu reservieren:

  • „NETSKI.COMFORT“, die dem Mieter Folgendes bietet:

    • eine exklusive Auswahl leistungsstarker, moderner Skimodelle;
    • die Garantie, im Falle der Nichtverfügbarkeit des ausgewählten ARTIKELS ein höherwertiges oder zumindest gleichwertiges Modell zu erhalten. ;
  • „NETSKI.PLUS“, das dem Mieter Folgendes bietet:

    • eine exklusive Auswahl aktueller Skimodelle oder Skimodelle des jeweiligen Jahres;
    • die Garantie, im Falle der Nichtverfügbarkeit des ausgewählten ARTIKELS ein höherwertiges oder zumindest gleichwertiges Modell zu erhalten.

-„NETSKI.TEEN“, die dem Mieter Folgendes bietet:

  • eine exklusive Auswahl moderner und leistungsstarker Skimodelle für Jugendliche;
  • Die Möglichkeit, mit der OPTION Performance ein Skimodell des jeweiligen Jahres zu erhalten.
  • „NETSKI.KID“, die dem Mieter Folgendes bietet:
    • eine exklusive Auswahl moderner und leistungsstarker Skimodelle für Kinder;
    • Die Möglichkeit, mit der OPTION Performance ein Skimodell des jeweiligen Jahres zu erhalten.

Da NETSKI keinen Einfluss auf die Rückgabe des Materials durch vorherige MIETER hat, ist es möglich, dass ARTIKEL beschädigt zurückkommen oder verloren oder gestohlen wurden. Aus diesem Grund verpflichtet NETSKI sich dazu, sofern möglich, einem MIETER, dem das von ihm online ausgewählte Modell nicht zur Verfügung gestellt werden kann, ein Upgrade anzubieten.

Artikel 8 – Bestellung

8.1: Voraussetzungen für die Aufgabe einer Bestellung

Der MIETER muss mindestens achtzehn (18) Jahre alt und rechtsfähig sein, um eine BESTELLUNG aufgeben zu können, oder eine entsprechende Erlaubnis besitzen und diese jederzeit auf Anfrage von NETSKI vorweisen können.

Der MIETER muss das auf der WEBSITE bereitgestellte Formular ausfüllen und Angaben machen, die seine Identifizierung ermöglichen. Das Sternchen (*) kennzeichnet Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen, damit die Bestellung des MIETERS von NETSKI bearbeitet werden kann. Der MIETER kann auf der WEBSITE den Status seiner Bestellung überprüfen. Die Informationen, die der MIETER NETSKI im Rahmen einer Bestellung übermittelt, müssen vollständig, korrekt und aktuell sein. NETSKI behält sich das Recht vor, den MIETER auf geeignete Weise um eine Bestätigung seiner Identität, seiner Berechtigung und seiner übermittelten Angaben zu bitten.

8.2: Bestellvorgang

Die BESTELLUNGEN werden direkt über die Website aufgegeben. Um eine BESTELLUNG aufzugeben, muss der MIETER die nachfolgend beschriebenen Schritte befolgen (beachten Sie jedoch, dass die Schritte je nach der Seite, auf der der Mieter seinen Bestellvorgang beginnt, leicht abweichen können).

Um eine BESTELLUNG aufzugeben, muss der MIETER wie folgt vorgehen:

  • Auswahl des Wintersportortes und des Geschäfts, in dem die ARTIKEL abgeholt werden;
  • Auswahl der vorgesehenen Mietdauer;
  • Auswahl der ARTIKEL mit oder ohne Skischuhe in Abhängigkeit seines Skiniveaus und der vorgesehenen Nutzung;
  • gegebenenfalls Auswahl der Bruch- und Diebstahlversicherung;
  • Gegebenenfalls Angabe von Gewicht, Körper- und Schuhgröße, damit die Ausrüstung vorbereitet werden kann;
  • Kenntnisnahme und Annahme der vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen vor der Bestätigung der BESTELLUNG.

Nach der Bestätigung seiner BESTELLUNG erstellt der MIETER, sofern nicht bereits geschehen, durch Ausfüllen eines Formulars ein Konto oder gibt seine Nutzerkennung ein.

Der MIETER verpflichtet sich, die Zusammenfassung seiner BESTELLUNG aufmerksam zu überprüfen. Er kann seine BESTELLUNG so lange ändern, bis er auf die Schaltfläche „Bezahlen“ klickt.

Der MIETER wählt daraufhin seine Zahlungsweise aus und führt seine Zahlung aus, für die er auf eine gesicherte Online-Zahlungsplattform weitergeleitet werden kann.

Unmittelbar nach der Bestätigung durch den MIETER wird die BESTELLUNG zur Bearbeitung an NETSKI übermittelt. Nach Eingang der BESTELLUNG sendet NETSKI per E-Mail eine Empfangsbestätigung an den MIETER.

Der MIETER erhält eine E-Mail in seinem Posteingang, die ihm seine Reservierung und die Verfügbarkeit der ausgewählten ARTIKEL bestätigt oder nicht. Sind die ARTIKEL verfügbar, sendet NETSKI dem MIETER eine Bestätigungs-E-Mail mit folgenden Elementen:

  • einem GUTSCHEIN mit folgenden Angaben:
    • Datum und Uhrzeit der Abholung der ARTIKEL;
    • Datum und Uhrzeit der Rückgabe der ARTIKEL;
    • einer Auflistung der gemieteten ARTIKEL oder KATEGORIEN und ihrer Eigenschaften ;
    • den ausgewählten Optionen;
    • dem Geschäft, in dem die ARTIKEL abzuholen sind;
  • die vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen auf einem dauerhaften und lesbaren Datenträger.

Bei der Abholung seiner ARTIKEL im Geschäft legt der MIETER seinen GUTSCHEIN in Form der E-Mail, der Reservierungsnummer oder des QR-Codes vor.

Unabhängig davon, wie eine BESTELLUNG aufgegeben wurde, ist sie in jedem Fall verbindlich.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine BESTELLUNG nur dann erfasst werden kann, wenn sie unmittelbar per Kreditkarte oder anhand eines anderen auf der WEBSITE angebotenen Zahlungsmittels bezahlt wird.

NETSKI lehnt jegliche Haftung in Bezug auf die Auswahl der ARTIKEL, die Zahl der ARTIKEL und die vom MIETER gewählte Mietdauer ab, falls diese seinen Erwartungen oder Bedürfnissen nicht entsprechen.

Artikel 9 – Preis

Die auf der WEBSITE angegebenen Preise können sich ändern, insbesondere im Fall von Sonderangeboten oder -verkäufen.

Der dem MIETER in Rechnung gestellte Preis ist derjenige, der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf der WEBSITE angegeben ist, sofern es sich nicht offensichtlich um einen Fehler handelt (Spottpreis). Bei der Preisberechnung werden die reservierte Artikelkategorie, die Mietdauer in Tagen und gegebenenfalls die optionale Bruch-/Diebstahlversicherung berücksichtigt.

Die Preise sind in Euro oder Schweizer Franken (CHF) einschließlich sämtlicher Steuern angegeben. Sie enthalten die am Tag des Vertragsschlusses geltende französische Mehrwertsteuer.

Die in anderen Währungen als Euro und Schweizer Franken angegebenen Preise sind lediglich Richtpreise auf der Grundlage der aktuellen Wechselkurse. Diese Preisangaben sind jedoch stets unverbindlich.

Die BESTELLUNG ist je nach Land in Euro oder Schweizer Franken zu bezahlen.

Der Gesamtbetrag der BESTELLUNG wird im zweiten Schritt des Bestellvorgangs angezeigt.

9.1: Bearbeitungsgebühren

NETSKI berechnet für jeden bestellten ARTIKEL eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1 € bzw. 1,10 CHF.

Artikel 10 – Abrechnung

Der dem MIETER in Rechnung gestellte Preis entspricht dem am Tag des Vertragsschlusses geltenden Tarif.

In der Abrechnung ist Folgendes aufgeführt:

  • der Preis jedes bestellten ARTIKELS;
  • der Betrag der Bruch-/Diebstahlversicherung;
  • die Bearbeitungsgebühr
  • die Steuern.

Die Empfangsbestätigung der BESTELLUNG, die NETSKI dem MIETER per E-Mail übermittelt, stellt keine RECHNUNG dar.

Auf Anfrage erhält der MIETER eine RECHNUNG per E-Mail oder in seinem Netski-Konto.

Artikel 11 – Zahlung

11.1: Zahlungsdatum

Am Ende des Bestellvorgangs führt der MIETER die Zahlung aus.

11.2: Zahlungsarten

Der MIETER wird daran erinnert, dass CELS ausschließlich an in Frankreich wohnhafte und in Frankreich Ski fahrende MIETER vermietet, während CILS für alle anderen Mieter zuständig ist, die diese Doppelbedingung nicht erfüllen.

Entsprechend erfolgt die Zahlung an:

  • CELS für in Frankreich wohnhafte und in Frankreich Ski fahrende MIETER;
  • CILS für außerhalb von Frankreich wohnhafte und in Frankreich Ski fahrende MIETER;
  • CILS für außerhalb von Frankreich wohnhafte und Ski fahrende MIETER;
  • CILS für in Frankreich wohnhafte und außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER.

Der MIETER kann sowohl bei CELS als auch bei CILS per Kreditkarte bezahlen.

Gesicherte Zahlung per Bank-/Kreditkarte an CELS

CELS hat mit der Banque Populaire eine „Service Mercanet“ genannte Servicevereinbarung für den elektronischen Zahlungsverkehr abgeschlossen.

Diese Vereinbarung gilt der Sicherstellung aller zur Verwaltung eines Zahlungsdienstes nötigen Funktionen sowie der Gewährleistung der Sicherheit der Onlinezahlung.

Die Banque Populaire ist für die Sicherheit der Zahlungsvorgänge zuständig und gewährleistet den Schutz geheimer Daten (Entschlüsselungsverfahren) sowie ihre Verwaltung.

Es werden nur französische Bank-/Kreditkarten sowie Kreditkarten von internationalen, von der GIE Cartes Bancaires homologierten Netzwerken akzeptiert.

Die gegebenenfalls aufgrund der Zahlung per Bank-/Kreditkarte anfallenden Gebühren (wechselkursbedingte Bankgebühren, Bankprovision für nicht im Ausgabeland der Karte ausgeführte Zahlungsvorgänge, sonstige Bankprovisionen usw.) werden vom MIETER getragen. Es handelt sich dabei um eventuelle Gebühren, die vom Geldinstitut des MIETERS aufgrund der Verwendung seiner Bank-/Kreditkarte erhoben werden.

Die Genehmigung der Zahlung durch das zentrale Netzwerk der Bank-/Kreditkarten verleiht der vom MIETER auf der Website bestätigten BESTELLUNG Gültigkeit. Wird die Zahlung verweigert, behält CELS sich das Recht vor, die Bestellung zu stornieren.

Beim Zahlungsvorgang wird der MIETER automatisch mit dem Server des Zahlungsbearbeitungszentrums der Banque Populaire verbunden. Die durch Verschlüsselung geschützten Bankdaten werden nicht an die Systeme von CELS übermittelt und entsprechend nicht dort gespeichert.

Gesicherte Zahlung per Kreditkarte an CILS

CILS hat mit der Banque Populaire eine „Service Mercanet“ genannte Servicevereinbarung für den elektronischen Zahlungsverkehr abgeschlossen.

Diese Vereinbarung gilt der Sicherstellung aller zur Verwaltung eines Zahlungsdienstes nötigen Funktionen sowie der Gewährleistung der Sicherheit der Onlinezahlung.

Die Banque Populaire ist für die Sicherheit der Zahlungsvorgänge zuständig und gewährleistet den Schutz geheimer Daten (Entschlüsselungsverfahren) sowie ihre Verwaltung.

Es werden nur französische Bank-/Kreditkarten sowie Kreditkarten von internationalen, von der GIE Cartes Bancaires homologierten Netzwerken akzeptiert.

Die gegebenenfalls aufgrund der Zahlung per Bank-/Kreditkarte anfallenden Gebühren (wechselkursbedingte Bankgebühren, Bankprovision für nicht im Ausgabeland der Karte ausgeführte Zahlungsvorgänge, sonstige Bankprovisionen usw.) werden vom MIETER getragen. Es handelt sich dabei um eventuelle Gebühren, die vom Geldinstitut des MIETERS aufgrund der Verwendung seiner Bank-/Kreditkarte erhoben werden.

Die Genehmigung der Zahlung durch das zentrale Netzwerk der Bank-/Kreditkarten verleiht der vom MIETER auf der Website bestätigten BESTELLUNG Gültigkeit. Wird die Zahlung durch das zentrale Netzwerk der Bank-/Kreditkarten verweigert, behält CILS sich das Recht vor, die Reservierung zu stornieren.

Beim Zahlungsvorgang wird der MIETER automatisch mit dem Server des Zahlungsbearbeitungszentrums der Banque Populaire verbunden. Die durch Verschlüsselung geschützten Bankdaten werden nicht an die Systeme von CILS übermittelt und entsprechend nicht dort gespeichert.

Artikel 12 – Zustandekommen des Vertrags

Der VERTRAG kommt zustande, wenn der MIETER seine BESTELLUNG bestätigt hat, unter der auflösenden Bedingung, dass NETSKI die Verfügbarkeit der bestellten ARTIKEL sowie die vollständige Bezahlung des Mietpreises durch den MIETER bestätigt.

NETSKI behält sich das Recht vor, eine BESTELLUNG abzulehnen, wenn sie sich auf ARTIKEL bezieht, die zu den gewünschten Daten nicht zur Verfügung stehen, oder wenn es sich angesichts des Lagerbestandes von NETSKI um eine unnormal hohe Artikelzahl handelt.

Artikel 13 – Reservierung der Artikel

NETSKI verpflichtet sich, sofern möglich, die Reservierung der ARTIKEL zu garantieren, insbesondere wenn sie auf der WEBSITE mit dem Vermerk „Garantiertes Modell“ gekennzeichnet sind.

NETSKI kann nicht für eine verspätete Bereitstellung der ARTIKEL haftbar gemacht werden, wenn die Verspätung auf Gründe zurückzuführen ist, auf die NETSKI keinen Einfluss hat. So verhält es sich zum Beispiel im Fall einer verspäteten Rückgabe von ARTIKELN durch die vorherigen MIETER, von geänderten Vorschriften, von Unfällen, die zu einer Beschädigung des/der ARTIKEL geführt haben, von höherer Gewalt, wie in Artikel 24 der vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen beschrieben, von Streiks usw.

Im Fall eines Lagerfehlbestands verpflichtet NETSKI sich, dem MIETER:

  • vorrangig höherwertige und teurere ARTIKEL
  • oder, falls Letzteres nicht möglich ist, gleichwertige ARTIKEL zu einem ähnlichen Preis zur Verfügung zu stellen.

Im letzteren Fall sprechen die VERTRAGSPARTEIEN NETSKI ausdrücklich die Befugnis zu, die Ähnlichkeit des Preises und der Eigenschaften zwischen den nicht verfügbaren ARTIKELN und den Ersatzartikeln einzuschätzen.

Der MIETER kann die Ersatzartikel nur im Fall eines „Garantierten Modells“ ablehnen.

In diesem Fall wird die BESTELLUNG storniert und NETSKI kann nicht haftbar gemacht werden.

Artikel 14 – Abholung der Artikel

14.1: Abholbedingungen

14.1.1 Vorlage bestimmter Dokumente

Als Garantie für die Erfüllung des VERTRAGS behält NETSKI sich die Möglichkeit vor, die Vermietung an die Vorlage bestimmter Dokumente wie Ausweis und/oder Führerschein und/oder eines weniger als drei (3) Monate alten Wohnsitznachweises zu knüpfen.

Ebenso fordert NETSKI von natürlichen Personen zwischen vierzehn (14) und siebzehn (17) Jahren, auch bei der Abholung der ARTIKEL im Geschäft, zwingend die Vorlage eines Ausweises.

Der MIETER akzeptiert ausdrücklich, dass NETSKI eine Kopie der vorgelegten Dokumente einbehalten kann.

14.1.2 Verweigerung der Ausgabe der ARTIKEL seitens NETSKI

NETSKI behält sich das Recht vor, die Ausgabe der vom MIETER bestellten ARTIKEL zu verweigern:

  • falls die BESTELLUNG nicht gemäß Artikel 12 der vorliegenden Allgemeinen Mietbedingungen bezahlt wurde;
  • falls der MIETER nicht alle Nachweise oder nur unvollständige oder nicht konforme Unterlagen vorgelegt hat oder nur Unterlagen, die ihn nicht eindeutig identifizieren;

Die VERTRAGSPARTEIEN stimmen ausdrücklich darin überein, dass NETSKI in diesem Fall nicht haftbar gemacht werden kann.

14.2: Abholmodalitäten

14.2.1 Abholdatum

Der MIETER kann die bestellten ARTIKEL unter Einhaltung der auf dem GUTSCHEIN angegebenen Bedingungen abholen:

  • An dem Datum, an dem der Mietzeitraum beginnt, oder,
  • am Vortag ab 17 Uhr, falls die ARTIKEL im Abholgeschäft bereitstehen;

Verspätet sich der MIETER, muss er das Geschäft, das er bei seiner BESTELLUNG ausgewählt hat, entsprechend informieren. Werden die ARTIKEL ab dem auf dem GUTSCHEIN angegebenen und dem Mietbeginn entsprechenden Datum nicht innerhalb von 24 Stunden abgeholt, kann NETSKI sie einem anderen Kunden zur Verfügung stellen, ohne dass der MIETER Anspruch auf eine Entschädigung hat.

14.2.2 Abholort

Der MIETER ist für die Abholung der ARTIKEL verantwortlich. Der MIETER muss die bestellten ARTIKEL in dem von ihm bei seiner BESTELLUNG ausgewählten und auf seinem GUTSCHEIN vermerkten Geschäft abholen.

Artikel 15 – Nutzung der Artikel

Der MIETER verpflichtet sich, die gemieteten ARTIKEL sorgfältig zu behandeln und alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Der MIETER übernimmt die materielle und juristische Aufsicht über die gemieteten ARTIKEL. Anders gesagt, ist der MIETER vollständig – von der Abholung bis zur Rückgabe der ARTIKEL an das bei der BESTELLUNG ausgewählte Geschäft – für die bestellten ARTIKEL verantwortlich.

Der MIETER erklärt, über alle für die Nutzung der gemieteten ARTIKEL erforderlichen Kompetenzen zu verfügen und beurteilen zu können, ob seine Wahl mit seinen Bedürfnissen übereinstimmt.

Der MIETER darf die ARTIKEL nur persönlich nutzen. Es ist ihm nicht gestattet, die ARTIKEL weiterzuvermieten oder sie gratis an einen Dritten auszuleihen.

Artikel 16 – Änderung des Mietzeitraums

Anfragen zur Änderung der Abhol- und/oder Rückgabedaten der ARTIKEL können vom MIETER bis zum Vortag des ursprünglichen Datums über sein KONTO gestellt werden.

NETSKI behält sich die Möglichkeit vor, die vom MIETER erbetene Änderung ohne jegliche Begründung abzulehnen.

Darüber hinaus wird der MIETER darüber informiert, dass der Preis für die BESTELLUNG je nach Mietdaten der ARTIKEL variieren kann. Sollte der Preis aufgrund einer Änderung der Mietdaten steigen, verpflichtet sich der MIETER, den Differenzbetrag schnellstmöglich zu begleichen. Im Gegenzug verpflichtet NETSKI sich im Falle eines niedrigeren Preises, die Differenz zu erstatten.

Artikel 17 – Rückgabe der Artikel

17.1: Rückgabemodalitäten

17.1.1 Rückgabedaten

Die Rückgabe der ARTIKEL erfolgt zwingend:

  • An dem auf dem GUTSCHEIN angegebenen Datum vor Schließung des Geschäfts;
  • Spätestens bis 10 Uhr (Ortszeit) am Folgetag des auf dem GUTSCHEIN angegebenen letzten Miettages.
17.1.2 Rückgabeort

Der MIETER muss die ARTIKEL in das auf dem GUTSCHEIN angegebene Geschäft zurückbringen.

17.2: Überschreitung der Vertragsdauer

Der MIETER muss die Mietdauer und das bei der BESTELLUNG angegebene Rückgabedatum einhalten.

Werden die ARTIKEL nicht innerhalb der in Artikel 18.1.1 genannten Frist zurückgegeben, wird dem MIETER jeder über das auf dem GUTSCHEIN angegebene Datum hinausgehende, zusätzliche Tag gemäß den im Geschäft aushängenden Tarifen in Rechnung gestellt.

17.3: Zustand der zurückgegebenen Artikel

Die ARTIKEL sind in gutem Gebrauchszustand zurückzugeben, d. h. ohne weitere Änderungen als der normale Verschleiß infolge einer normalen, sachgemäßen Nutzung der ARTIKEL.

Es ist dem MIETER untersagt, die gemieteten ARTIKEL durch anderes Material zu ersetzen. Der MIETER ist darüber informiert, dass die ARTIKEL nummeriert oder gekennzeichnet sind und mit denselben Nummern und Kennzeichen zurückgegeben werden müssen.

Die VERTRAGSPARTEIEN vereinbaren, dass mit dem MIETER und einem Angestellten und/oder kompetenten Vertreter von NETSKI eine kontradiktorische Prüfung vorgenommen wird.

17.3.1 Falls die ARTIKEL nicht oder beschädigt zurückgegeben werden

Werden die ARTIKEL nicht, nur teilweise oder so beschädigt zurückgegeben, dass eine weitere Nutzung nicht möglich ist, schuldet der MIETER einen Betrag in Höhe des Neuwertes der besagten Artikel. Dieser Betrag ist vollständig an das Unternehmen zu zahlen, dem das Geschäft, in dem die ARTIKEL abgeholt wurden, angehört.

Artikel 18 – Bruch- und Diebstahlversicherung

18.1: Umfang der Versicherung

Der MIETER hat die Möglichkeit, bei der BESTELLUNG die von NETSKI angebotene Versicherung abzuschließen.

Diese Versicherung deckt Folgendes ab:

  • jegliche Beschädigung an den bestellten und reservierten ARTIKELN, egal ob es sich um:
    • Teilbeschädigungen handelt, die die Reparatur durch eine Fachperson erfordern, um den ARTIKEL wieder gebrauchsfähig zu machen,
    • oder um einen Totalschaden, d. h. dass der ARTIKEL gebrauchsunfähig ist und eine Reparatur teurer wäre als der Neuwert des ARTIKELS.
  • jeglichen Diebstahl eines Teils der oder der gesamten ARTIKEL;

Im Falle eines Diebstahls ist das Original der auf dem Polizeirevier aufgenommenen Anzeige innerhalb von achtundvierzig (48) Stunden nach der Meldung des Schadensfalls an NETSKI zu übermitteln.

18.2: Meldung eines Schadensfalls

Der MIETER muss dem NETSKI-Geschäft jeden Vorfall innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden nach dessen Eintritt melden. Der MIETER verpflichtet sich, zusammen mit dem NETSKI-Geschäft die Beschädigung oder den Diebstahl aufzunehmen.

18.3: Einschränkungen der Versicherung

Von der NETSKI-Versicherung ausgenommen sind:

  • Verlust, Vergessen oder Ersatz der ARTIKEL;
  • Beschädigungen, die auf eine unsachgemäße Nutzung der gemieteten ARTIKEL zurückzuführen sind;
  • Beschädigungen, die auf vorsätzliche Handlungen des MIETERS oder der Personen, für die er die Verantwortung trägt, zurückzuführen sind.

In diesen Fällen ist der MIETER verpflichtet, den Wert der ARTIKEL vollständig zu ersetzen. Der Betrag ist vollständig an das Unternehmen zu zahlen, dem das Geschäft, in dem die ARTIKEL abgeholt wurden, angehört.

Kategorie der gemieteten AusrüstungPreis der Bruch- und Diebstahlversicherung pro Tag
NETSKI.PLUS3 € / 3.30 CHF
NETSKI.COMFORT2 € / 2.20 CHF
NETSKI.TEEN2 € / 2.20 CHF
NETSKI.KID1 € / 1.10 CHF

Artikel 19 – Eigentum

Das NETSKI-Geschäft bleibt alleiniger Eigentümer der ARTIKEL, die unter keinen Umständen an einen Dritten gespendet, ausgeliehen, übertragen, vermietet, weitervermietet, gratis oder kostenpflichtig zur Verfügung gestellt oder abgetreten werden dürfen.

Der MIETER verpflichtet sich, das Eigentumsrecht des NETSKI-Geschäfts während der gesamten Vertragsdauer zu respektieren.

Artikel 20 – Gesetzliches Widerrufsrecht

Grundsätzlich verfügt der MIETER über eine Frist von vierzehn Tagen, um sein Widerrufsrecht bei einem Vertragsabschluss im Fernabsatz geltend zu machen, ohne einen Grund für seine Entscheidung angeben oder andere Kosten tragen zu müssen als diejenigen, die in den Artikeln L. 121-21-3 bis L. 121-21-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzbuchs vorgesehen sind. Dieses Widerrufsrecht gilt ab dem Tag:

  • des Vertragsabschlusses für Dienstleistungsverträge und in Artikel L. 121-16-2 angegebene Verträge;
  • der Entgegennahme der Ware durch den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Dritten, der nicht der Spediteur ist, für Verträge über den Verkauf von Gütern und Dienstleistungsverträge inklusive der Lieferung von Gütern.

Artikel 21 – Stornierungsbedingungen

21.1: Stornierung innerhalb der Frist von 14 Tagen ab dem Bestelldatum

Der MIETER kann seine BESTELLUNG auf Wunsch innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Empfang der Bestätigungs-E-Mail der BESTELLUNG stornieren. Dieses Widerrufsrecht kann jedoch nicht ausgeübt werden, falls die Miete vor Ablauf der 14-tägigen Frist begonnen hat.

Die Erstattung erfolgt mit dem Zahlungsmittel, das vom MIETER bei der BESTELLUNG benutzt wurde.

21.2: Stornierung später als 14 Tage nach dem Bestelldatum

Die Stornierung der BESTELLUNG ist möglich, muss jedoch vor dem Abholdatum der ARTIKEL erfolgen.

Es wird darauf hingewiesen, dass das vorgesehene Abholdatum der ARTIKEL maßgeblich ist.

Während der Schulferien in Frankreich:

Jede Stornierung einer BESTELLUNG bis zum einschließlich fünften (5.) Tag vor Beginn des Mietzeitraumes hat die Rückerstattung der BESTELLUNG sowie ggfs. der Bruch-/Diebstahlversicherung zur Folge, abzüglich Stornogebühren in Höhe von drei Prozent (3 %) des Gesamtbetrags der BESTELLUNG.

Jede Stornierung einer BESTELLUNG drei (3) oder vier (4) Tage vor Beginn des Mietzeitraumes hat die Rückerstattung der BESTELLUNG sowie ggfs. der Bruch-/Diebstahlversicherung zur Folge, abzüglich Stornogebühren in Höhe von fünfzig Prozent (50 %) des Gesamtbetrags der BESTELLUNG.

Im Falle der Stornierung einer BESTELLUNG weniger als drei (3) Tage vor Beginn des Mietzeitraumes erfolgt keine Rückerstattung.

Außerhalb der Schulferien in Frankreich:

Jede Stornierung einer BESTELLUNG bis zum einschließlich dritten (3.) Tag vor Beginn des Mietzeitraumes hat die Rückerstattung der BESTELLUNG sowie ggfs. der Bruch-/Diebstahlversicherung zur Folge, abzüglich Stornogebühren in Höhe von drei Prozent (3 %) des Gesamtbetrages der BESTELLUNG.

Jede Stornierung einer BESTELLUNG zwei (2) Tage vor Beginn des Mietzeitraumes hat die Rückerstattung der BESTELLUNG sowie ggfs. der Bruch-/Diebstahlversicherung zur Folge, abzüglich Stornogebühren in Höhe von fünfzig Prozent (50 %) des Gesamtbetrages der BESTELLUNG.

Im Falle einer Stornierung einer BESTELLUNG weniger als zwei (2) Tage vor Beginn des Mietzeitraumes erfolgt keine Rückerstattung.

Die Erstattung erfolgt mit dem Zahlungsmittel, das vom MIETER bei der BESTELLUNG benutzt wurde.

Nach der Abholung der ARTIKEL:

Im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls während des Mietzeitraumes wird nur der Mietpreis der ARTIKEL der erkrankten oder verunglückten Person anteilig zur Anzahl der Nutzungstage zurückerstattet.

Bedingung für diese Erstattung ist die Einsendung durch den MIETER eines ärztlichen Attests und einer Bescheinigung des vom MIETER bei seiner BESTELLUNG ausgewählten Geschäfts an:

La Compagnie Française des Loueurs de Skis: 424, Bureaux de la Colline – 92210 Saint-Cloud – Frankreich für in Frankreich wohnhafte und in Frankreich Ski fahrende MIETER.

La Compagnie Internationale des Loueurs de Skis: Chemin de la Prairie 5 A – 1007 Lausanne – Schweiz für außerhalb von Frankreich wohnhafte, aber in Frankreich Ski fahrende MIETER, für außerhalb von Frankreich wohnhafte und außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER sowie für in Frankreich wohnhafte, aber außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER.

Angefangene Miettage können nicht zurückerstattet werden.

Kündigt der MIETER den VERTRAG vor dessen Ablauf und nach der Abholung der ARTIKEL, bleibt der geleistete Mietpreis im Besitz von NETSKI.

Witterungsbedingungen:

Im Falle einer kompletten Schließung des Skigebietes an dem Ort des bei der BESTELLUNG ausgewählten Geschäfts aufgrund schlechter Witterungsbedingungen hat der MIETER die Möglichkeit, die Rückerstattung seiner BESTELLUNG anteilig zur Anzahl der Tage, an denen das Skigebiet geschlossen ist, zu fordern.

Bedingung für diese Erstattung ist die Einsendung durch den MIETER eines Nachweises des Skiliftbetriebes des Skigebietes.

La Compagnie Française des Loueurs de Skis: 424, Bureaux de la Colline – 92210 Saint-Cloud – Frankreich für in Frankreich wohnhafte und in Frankreich Ski fahrende MIETER.

La Compagnie Internationale des Loueurs de Skis: Chemin de la Prairie 5 A – 1007 Lausanne – Schweiz für außerhalb von Frankreich wohnhafte, aber in Frankreich Ski fahrende MIETER, für außerhalb von Frankreich wohnhafte und außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER sowie für in Frankreich wohnhafte, aber außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER.

Angefangene Miettage können nicht zurückerstattet werden.

Kündigt der MIETER den VERTRAG vor dessen Ablauf und nach der Abholung der ARTIKEL, bleibt der geleistete Mietpreis im Besitz von NETSKI.

Artikel 22 – Gesetzliche Garantie für versteckte Mängel

Sollten die von NETSKI bereitgestellten ARTIKEL trotz aller Sorgfalt einen versteckten Mangel aufweisen, verfügt der MIETER gemäß Artikel 1721 und folgende des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches über zusätzliche Rechte.

Artikel 1721 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches: „Dem Mieter ist eine Garantie zu gewähren für sämtliche Mängel und Defekte an der vermieteten Sache, die ihre Nutzung verhindern, auch wenn sie dem Vermieter bei Abschluss des Mietvertrages nicht bekannt waren. Falls diese Mängel oder Defekte irgendeinen Verlust für den Mieter verursachen, muss der Vermieter ihn entschädigen.“

Gemäß Artikel 1721 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches haftet NETSKI für versteckte Mängel an den vermieteten ARTIKELN, die Letztere für den Gebrauch, für den sie bestimmt sind, untauglich machen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Garantie auf die vermieteten ARTIKEL für normale Nutzungsbedingungen gilt.

Die Garantie gilt nicht bei normalem Verschleiß der ARTIKEL, bei unsachgemäßem Gebrauch oder bei schlechter Wartung.

Im Falle eines versteckten Mangels wird dem MIETER der fehlerhafte ARTIKEL im Rahmen des verfügbaren Lagerbestands durch einen identischen ersetzt.

Sollten ein Ersatz oder eine Reparatur unmöglich sein, verpflichtet NETSKI sich, den Mietpreis des ARTIKELS innerhalb von 30 Tagen nach Rückgabe des ARTIKELS durch den MIETER in das von ihm bei seiner BESTELLUNG ausgewählte Geschäft zu erstatten.

Artikel 23 – Haftung

NETSKI haftet unter keinen Umständen:

  • für die Nicht- oder Schlechterfüllung von vertraglich geschuldeten Leistungen, wenn die Schuld dem MIETER zuzuschreiben ist;

  • im Falle einer unsachgemäßen Nutzung der vermieteten ARTIKEL.

NETSKI übernimmt keine Haftung für eventuell aufgrund der vorliegenden Mietbedingungen entstehende indirekte Schäden wie Betriebsunterbrechung, Gewinnverlust, Schäden oder Unkosten.

Die Auswahl und die Miete der ARTIKEL erfolgen unter der alleinigen Verantwortung des MIETERS.

Die vollständige oder teilweise Unmöglichkeit, eines oder mehrere der gemieteten ARTIKEL zu nutzen, insbesondere aufgrund der Inkompatibilität des Materials oder mangelnder Erfahrung, begründet keinen Anspruch auf Entschädigung, Erstattung oder Haftung durch NETSKI, es sei denn, es handelt sich erwiesenermaßen um einen versteckten Mangel.

Ebenso wenig kann NETSKI für Verspätungen oder die Nichterfüllung von vertraglichen Leistungen zur Verantwortung gezogen werden, wenn die Ursache der Verspätung oder Nichterfüllung auf höhere Gewalt zurückzuführen ist, gemäß der Definition von höherer Gewalt durch die Rechtsprechung der französischen Gerichtshöfe und Gerichte.

Artikel 24 – Höhere Gewalt

NETSKI behält sich die Möglichkeit vor, im Falle von unvorhersehbaren Ereignissen oder Umständen höherer Gewalt oder im Falle von Umständen, die vertraglich als unvorhersehbare Ereignisse oder Ereignisse höherer Gewalt gelten, auch wenn sie die juristische Definition nicht erfüllen, die Ausführung einer BESTELLUNG zu unterbrechen, zu verzögern, zu ändern oder abzubrechen. Dazu gehören: Brand, Arbeitsniederlegung unabhängig und außerhalb vom Einflussbereich des Unternehmens oder eines seiner Zulieferer oder Subunternehmer, Überschwemmung, Epidemie, Orkan, Tornado, Erdbeben, Revolution, Diebstahl des gesamten oder eines Teils des Materials, Transportunterbrechung oder -verzögerung, Transportschaden, Rohstoffmangel, Maschinenunfall, Mangel an Brennstoffen oder anderen Energiequellen sowie sämtliche Umstände oder Ereignisse, die sich dem Einflussbereich von NETSKI entziehen, nach Abschluss des Vertrags eintreten und dessen Erfüllung unter normalen Bedingungen verhindern.

Es wird darauf hingewiesen, dass der MIETER in einer solchen Situation keine Entschädigung fordern und keine Klage gegen NETSKI einlegen kann.

Im Falle des Eintretens eines der oben genannten Ereignisse bemüht NETSKI sich, den MIETER schnellstmöglich zu informieren.

Artikel 25 – Reklamationen

Schriftliche Reklamationen des MIETERS sind an folgende Adresse zu senden:

La Compagnie Française des Loueurs de Skis: 424, Bureaux de la Colline – 92210 Saint-Cloud – Frankreich für in Frankreich wohnhafte und in Frankreich Ski fahrende MIETER.

La Compagnie Internationale des Loueurs de Skis: Chemin de la Prairie 5 A – 1007 Lausanne – Schweiz für außerhalb von Frankreich wohnhafte, aber in Frankreich Ski fahrende MIETER, für außerhalb von Frankreich wohnhafte und außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER sowie für in Frankreich wohnhafte, aber außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER.

E-Mail-Reklamationen des MIETERS sind an folgende Adresse zu senden: privacy@netski.com.

Artikel 26 – Personenbezogene Daten

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz „Informatique et Libertés“ vom 6. Januar 1978 in seiner abgeänderten Fassung vom 6. August 2004 erfasst NETSKI personenbezogene Daten des MIETERS für eine korrekte Abwicklung der BESTELLUNGEN und RECHNUNGEN.

Mit seiner BESTELLUNG gestattet der MIETER es NETSKI, die von ihm bereitgestellten personenbezogenen Daten für die Bearbeitung der BESTELLUNGEN und RECHNUNGEN zu nutzen.

Der MIETER wird diesbezüglich darauf hingewiesen, dass die Daten zum Zweck dieser Bearbeitung an Unternehmen, die für die Abrechnung zuständig sind, oder an andere Partner von NETSKI weitergeleitet werden können.

NETSKI verpflichtet sich, seine Kundendatei nicht an Dritte weiterzugeben.

Die Daten des MIETERS werden von NETSKI für den Zweck und die Erfüllung des VERTRAGS und im Einklang mit dem oben genannten Gesetz vertraulich gespeichert.

Der MIETER verfügt jederzeit über ein Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung der von NETSKI erfassten und ihn betreffenden personenbezogenen Daten.

Um dieses Recht auszuüben, kann der MIETER entweder eine E-Mail an privacy@NETSKI.com oder einen Brief an folgende Adresse schicken:

SPC – NETSKI Service Données Personnelles 424, Bureaux de la Colline 92210 SAINT CLOUD – FRANKREICH

Es wird darauf hingewiesen, dass der MIETER seine Identität beweisen können muss, entweder indem er einen Identitätsnachweis scannt oder NETSKI eine Fotokopie seines Identitätsnachweises zuschickt.

Artikel 27 – Archivierung des Vertrags

Jeder mit dem MIETER geschlossene VERTRAG, der einer BESTELLUNG im Wert von mehr als 120 Euro inkl. MwSt. entspricht, wird von NETSKI gemäß Artikel L.134-2 des französischen Verbrauchergesetzbuches – zehn (10) Jahre lang archiviert.

Um den VERTRAG einzusehen, kann der MIETER eine entsprechende Anfrage entweder per E-Mail an: commandes@NETSKI.com oder per Brief an folgende Adresse richten:

La Compagnie Française des Loueurs de Skis: 424, Bureaux de la Colline – 92210 Saint-Cloud – Frankreich für in Frankreich wohnhafte und in Frankreich Ski fahrende MIETER.

La Compagnie Internationale des Loueurs de Skis: Chemin de la Prairie 5 A – 1007 Lausanne – Schweiz für außerhalb von Frankreich wohnhafte, aber in Frankreich Ski fahrende MIETER, für außerhalb von Frankreich wohnhafte und außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER sowie für in Frankreich wohnhafte, aber außerhalb von Frankreich Ski fahrende MIETER.

Artikel 28 – Allgemeine Bestimmungen

Die Tatsache, dass eine der VERTRAGSPARTEIEN die Anwendung irgendeiner Klausel des VERTRAGS – sei es dauerhaft oder zeitweilig – nicht eingefordert hat, kann nicht als Verzicht auf die besagte Klausel betrachtet werden.

Der VERTRAG verleiht dem MIETER keine Exklusivität, was die Erbringung von Dienstleistungen oder die Qualitätsgarantie betrifft.

Wird irgendeine der Vereinbarungen des VERTRAGS aufgrund einer gesetzlichen oder regulatorischen Vorschrift und/oder einer rechtskräftigen Gerichtsentscheidung nichtig, gilt sie als nicht geschrieben, beeinflusst aber in keiner Weise die Gültigkeit der übrigen Klauseln.

Als Ersatz für die als nichtig und gegenstandslos erklärte Klausel vereinbaren die VERTRAGSPARTEIEN in diesem Fall eine neue Bestimmung, die den Grundgedanken und die wirtschaftliche Auswirkung der alten Klausel auf die VERTRAGSPARTEIEN weitestgehend respektiert.

Artikel 29 – Geltendes Recht – Gerichtsstand

Der Vertrag und sämtliche Bestellungen, die über die Website aufgegeben und von CELS gemäß Artikel 8 der Allgemeinen Mietbedingungen bearbeitet werden, unterstehen ausschließlich dem französischen Recht. Im Fall eines Rechtsstreits sind einzig die französischen Gerichte zuständig.

Der Vertrag und sämtliche Bestellungen, die über die Website aufgegeben und von CILS gemäß Artikel 8 der Allgemeinen Mietbedingungen bearbeitet werden, unterstehen ausschließlich dem schweizerischen Recht. Im Fall eines Rechtsstreits sind einzig die Schweizer Gerichte zuständig.

Artikel 30 – Datenschutzerklärung

Zur Datenschutzerklärung von NETSKI.

Allgemeine Mietbedingungen 2019/2020

Cancellation without fees until 48H before first day
Wenn Sie Ihren Besuch auf dieser Webseite fortsetzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung von Dienstleistungen und zu Werbezwecken einverstanden.